Kosmetik für werdende Mamas: Für eine geschmeidige Haut!

kosmetik-fuer-schwangere

Damit Sie die Schwangerschaft außer mit der Freude an Ihrem Sprössling nicht noch mit Schwangerschaftsstreifen, kleinen Narben an der Brust und erschlaffter Haut beschert, müssen Sie sich schon vorweg wappnen. Die erfahrene Hautärztin Nada Knotova hat für Sie einige Tipps, worauf man während der Schwangerschaft die Aufmerksamkeit richten sollte, damit die Haut stets schön und geschmeidig bleibt. Wir haben wiederum Empfehlungen für spezielle Kosmetik für Schwangere, die Ihnen dabei hilft, gegen die häufigsten Probleme anzukämpfen!

Trockene Haut während der Schwangerschaft

In der Schwangerschaft wird Ihnen die Haut womöglich im ersten Trimester mit Pickeln zu schaffen machen. Nach diesem Zeitraum sollten Sie sich darauf konzentrieren, der trockenen Haut reichhaltige Feuchtigkeitspflege zu spenden. „In der Schwangerschaft kommt es zu Wassereinlagerungen im Gewebe, wodurch die Haut bedeutend trockener und gespannter wird. Werdende Mamas sollten daher daran denken, die gesamte Haut mit feuchtigkeitsspendender Kosmetik zu pflegen“, so die Dermatologin.

Entstehung von Schwangerschaftsstreifen sollte nicht unterschätzt werden

Trockene Haut während der Schwangerschaft führt dann häufig zu beanspruchter Haut an der Brust, den Schenkeln oder dem Bauch. „Eines der größten Probleme ist die Entstehung von Schwangerschaftsstreifen, welche sich teilweise durch hormonelle Einflüsse bilden und durch mechanische Spannung trockener Haut begünstigt werden“, erklärt die Dermatologin, „dagegen helfen spezielle Cremes für den Babybauch oder verschiedene pflegende Öle. Diese stärken die Fähigkeit des Bindegewebes sich dem verändernden Volumen des Körpers anzupassen und versorgen die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit.“

Das Hautpflegeöl Bi-Oil gegen Schwangerschaftsstreifen und Narben und das Öl gegen Schwangerschaftsstreifen Weleda Pregnancy and Lactation zählen zu den Top-Produkten für Mamas. Beide enthalten eine einzigartige Mischung von natürlichen Ölen – wie Mandel-, Rosmarin-, Kamillen- und Ringelblumenöl – welche präventiv gegen die Entstehung von Narben kämpfen und auch dabei helfen, bereits bestehende Narben zu eliminieren. Die Geschmeidigkeit und Elastizität der Haut können Sie auch unter der Dusche unterstützen. Das Duschöl für Schwangere Saloos reinigt die Haut sanft, hinterlässt sie geschmeidig und beugt ihrer Austrocknung vor.

Für die beanspruchte Brustpartie eignet sich die spezialisierte Kosmetik in Form des Weleda Pregnancy and Lactation Öls, welches der Haut intensiv Feuchtigkeit schenkt und ihre Regeneration anregt. Ebenso mehr Aufmerksamkeit werden auch die vergrößerten Warzenhöfe und Nippel benötigen, die anfangs beim Stillen zu Rissen neigen, bevor sich Ihre Brüste auf den Kontakt mit dem Baby gewöhnen. Die sogenannten Rhagaden (Schrunden), Schürfwunden und kleine blaue Flecken lassen sich mit dem Brustwarzenbalsam Weleda Pregnancy and Lactation bekämpfen, welcher dank Ringelblumenextrakt wirksam gegen Hautirritationen vorgeht.

Dammmassage: Wenn das Baby raus will

Schwangerschaftsöle gehören zu der meistverwendeten Kosmetik dieser Art. Häufig vergisst man dabei auf Produkte zur Dammmassage, wie z. B. das Dammmassageöl von Saloos oder Pregnancy and Lactation von Weleda. Bei regelmäßiger Massage sorgt das Öl für eine intensive Feuchtigkeitspflege und hält das Gewebe des Damms elastischer, wodurch Sie sich womöglich einen Dammschnitt oder Dammriss ersparen können. Ihre Investition in spezielle Kosmetik für Schwangere werden Sie in dieser Hinsicht auf keinen Fall bereuen!

Schonender Umgang mit der Haut

Bei werdenden Mamas wird die Haut außerdem auch empfindlicher. Darum wird empfohlen, Haut und Haar mit natürlicher Kosmetik zu pflegen. Dafür eignen sich kaltgepresste Öle und spezielle Schwangerschaftsöle wie das Pflegeöl Saloos Pregnancy and Maternal Oil, reichhaltige Körperbutter und Cremes mit Glycerin, Hyaluron-, Glycol-, Milch- und Azelainsäure. Gleichzeitig wird davon abgeraten, Haarlacks mit Phthalaten zu benutzen.

Nutzen Sie die Stärke von natürlichen Pflegeprodukten, welche Ihren Körper schonend pflegen und Ihr Kleines nicht durch unerwünschte Chemie gefährden. Je mehr Pflege Sie sich während der Schwangerschaft zukommen lassen, desto besser werden Sie nach diesen neun Monaten aussehen!