+43(0)720902500 Mo.-Fr. 8 -22 Uhr.Sa.-So. 10-22 Uhr.

Neues Damenparfüm Chloé Nomade: Ein Duft, der Abenteuer verspricht

Der graziöse Flakon besticht durch Romantik, doch sobald Sie den Duft riechen, merken Sie, dass Sie es diesmal nicht mit einem „zärtlich blumigen Duft“ zu tun haben. Das neue Chloé Nomade kommt holzig daher und signalisiert, dass die Trägerin kein Abenteuer scheut.

Chlo_Nomade

Es wird Sie sofort übermannen. Es ist fast wie ein frischer Windstoß. Wie ein einmaliger Impuls, der sich noch verstärkt, sobald Sie sich dem Tagtraum hingeben, ein freies Leben nach eigenen Regeln zu führen. Allen und allem zum Trotz. Ohne viel Aufhebens, sondern mit Mut und Enthusiasmus. Ganz ähnlich wie damals, als Gaby Aghion im Jahr 1945 die Marke Chloé ins Leben rief ...

Eine Marke mit Power für Power-Frauen

Gaby Aghion, eine Schneiderin aus Ägypten, beschloss eines wunderbaren Tages, nach Frankreich auszureisen und eine Modemarke für Frauen zu gründen. Sie widersetzte sich der unnachgiebigen europäischen Nachkriegsmode, die von schweren und insbesondere praktischen Stoffen geprägt war, und setzte stattdessen auf Charme, Romantik, Weiblichkeit, Sanftheit und Originalität. 1956 stellte Sie ihre erste Modekollektion vor. Das erste Parfüm von Chloé kam hingegen erst 1975 auf den Markt. Sie arbeitete bewusst mit jungen Talenten zusammen und experimentierte gern. Seit ihrer Existenz konnte die Marke Chloé (die im Übrigen nach einer Freundin der Markengründerin benannt wurde) bis heute bei jedem Bekleidungsstück und jedem neuen Parfüm das bewahren, was Gaby Aghion am Herzen lag: Weiblichkeit und Originalität, Zärtlichkeit und Mut ...


Chloe_Frauenduft

Den Mut feiern

Chloé Nomade ist – wie der Name bereits andeutet – wie geschaffen für ein freies und abenteuerliches Leben. Zum Gesicht des Duftes wurde die französische Schauspielerin griechischer Herkunft Ariane Labed auserkoren. Sie gilt als temperamentvolle Frau, die jederzeit bereit ist, immer wieder Grenzen zu durchbrechen, eine neue Herausforderung zu meistern oder sofort mit Sack und Pack an das andere Ende der Welt zu reisen, weil es ihr eben gerade beliebt. Wer, wenn nicht sie, könnte den Duft perfekter repräsentieren? Denn Ariane Labed weiß ganz genau, welchen Ziele sie erreichen möchte. Sie verwöhnt ihre weibliche Seele und lässt sich nicht von ihrem Weg abbringen. Sie ist selbstbestimmt und absolut frei. Und absolut zufrieden damit, wie sie eben ist ...

Frauen_Mut

Blumen, Früchte und eine holzige Basis

Chloé Nomade vermittelt mir den Eindruck eines herausragend aufgebauten Dufts. Aufgrund seiner holzigen Basis mit Eichenmoos zählt es zu den sogenannten Chypre-Düften. Sein Kopf besticht durch saftige Mirabelle und sein Herz betört mit den bezaubernden Duftnoten von Freesien, sodass das Parfüm teilweise auch den blumigen Düften zugeordnet werden kann. Ein kurzer Augenblick reicht aus, um zu wissen, wie Frühlingsluft mit neuer Kraft duftet. Stellen Sie sich vor, Sie spazieren durch einen Wald gehen und entdecken plötzlich eine Blumenwiese – ist das nicht hinreißend? Und doch so überraschend. Auch der Flakon ist ein absoluter Hingucker – er erinnert nämlich an die mittlerweile zur Ikone gewordene klassische Chloé Drew Handtasche. Kann auch Chloé Nomade zur Kultfigur aufsteigen? Da lasse ich mich überraschen – und Sie? Sie sollten keinesfalls verpassen, diesen wunderbaren Duft auszuprobieren!

Chloe_Parfuem