Reicht es aus, sich das Gesicht einmal am Tag zu waschen?

Gesichtsreinigung

Für eine gesund aussehende Gesichtshaut sollte das Gesicht regelmäßig und gründlich gereinigt werden. Zusätzlich zu einer gesunden Ernährung empfehlen wir, zwei Liter Wasser am Tag zu trinken, sodass Ihre Haut auch von innen mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt wird. Gelegentlich sind diese Maßnahmen allein jedoch nicht ausreichend. Dann stellt sich die Frage: Wie oft sollte man das Gesicht waschen oder reinigen?

Wie oft am Tag soll ich mein Gesicht waschen?

Gesichtspflege

Führende Dermatologen und Experten halten eine Gesichtsreinigung von zwei Mal täglich für sinnvoll. Mehr als dreimal am Tag ist bereits zu viel, weil dadurch das empfindliche pH-Gleichgewicht gestört wird und der natürliche Glanz verloren geht. Ein häufigeres Waschen wird nur bei sehr fettigem Hauttyp empfohlen. Die beste Zeit, sein Gesicht zu waschen, ist nach dem Aufstehen und vor dem Schlafengehen. Es lohnt sich, die Gesichtsreinigung in das tägliche Hautpflegeritual einzubinden.

Was soll ich tun, wenn ich kein Make-up benutze?

Selbst wenn Sie tagsüber kein Make-up aufgelegt haben, sollten Sie Ihr Gesicht waschen. Grund dafür ist, dass die Haut Fett absondert, das die Poren verstopft. Dies wiederum kann zu Reizungen und Akne führen. Tipp: Warten Sie nicht so lange, bis sich die Gesichtshaut unangenehm anfühlt, sondern waschen Sie Ihr Gesicht einfach dann, wenn Sie sich frisch und sauber fühlen wollen.

Wie geht man am besten vor?

Das Gesicht sollte vorzugsweise mit Seife gewaschen werden. Dabei die Seife einmassieren, bis sie schäumt. Danach mit lauwarmem Wasser abspülen und mit einem Handtuch sanft abtrocknen. Anschließend können Sie eine Sonnencreme oder ein feuchtigkeitsspendendes Produkt mit UV-Schutz auftragen. Wiederholen Sie die gleiche Prozedur auch am Abend. Verzichten Sie allerdings auf Feuchtigkeitscreme mit UV-Schutz, da Sie diesen nachts nicht benötigen.

Welche Produkte eignen sich am besten?

Gesichtsreinigung

Bei fettiger Haut empfehlen wir Klorane Dermo Pain Crème oder Uriage Hyseac. Eine tolle Alternative für trockene und empfindliche Haut ist Cetaphil Cleansers. Leiden Sie hingegen unter Akneproblemen, reinigen Sie Ihr Gesicht am besten mit Jericho Body Care.

 

Menü