Sieben nützliche Tipps für die Haarpflege im Sommer

Sommer Haarpflege

Das Meer und der Sand, die Terrasse und die erhitzten Straßen: Die Sonne ist unumgänglich und strapaziert Ihr Haar. Wir haben für Sie einige Ratschläge parat, um Ihr Haar genauso gut zu schützen wie Ihre Haut.

TIPP Nr. 1

Nicht zu oft waschen

Waschen Sie die Haare nicht zu oft, denn dadurch schwemmen Sie Öle aus, die den Haaren zuträglich sind. Gönnen Sie auch Ihren Haaren eine Auszeit und pflegen Sie sie lieber mit Trockenshampoos, die Ihre Haare auflockern, beduften und auffrischen. Wenn sich das Haarewaschen nicht mehr hinauszögern lässt, greifen Sie am besten zu einem Shampoo, das extra für die Bedürfnisse der durch die Sonne beanspruchten Haare entwickelt wurde.

Tipp 1

TIPP Nr. 2

Conditioner ist ein Muss

Die Sonne entzieht Ihren Haaren Feuchtigkeit und Nährstoffe, die ersetzt werden müssen. Der Klorane Ylng -Ylang Conditioner  hält, was der Hersteller verspricht — er versorgt die durch die Sonne strapazierten Haare mit Feuchtigkeit und bewirkt eine verbesserte Kämmbarkeit. Doch lieber Do-it-yourself? Dann spülen Sie das Haar mindestens einmal in der Woche mit Apfelessig. Essig ist ein ganz passabler Ersatz für den Conditioner und schützt die Haare vor den ungünstigen Einflüssen von Chlor. 

 Tipp 2

TIPP Nr. 3

Maske auftragen

Ihr neuer Dauerbegleiter für den Sommer? Vielleicht eine Haarmaske! Lassen Sie der Haarmaske 10 Minuten Zeit und staunen Sie über das Ergebnis. Tragen Sie sie vor oder nach dem Waschen auf die Haarlängen und -spitzen. Ein Mal in der Woche brauchen Ihre Haare eine Tiefenpflege, dann können Sie die Maske über die Nacht einwirken lassen. Wickeln Sie Ihre Haare dabei in ein Tuch ein. Eine der besten Sommermasken mit UV-Filter ist die regenerative Maske Matrix Biolage Sunsorials.

 Tipp 3

TIPP Nr. 4

Temperatur runterschrauben

Da es im Sommer eh sehr heiß ist, sollte man das Haar nicht noch mit zusätzlicher Hitze belasten. Versuchen Sie deshalb, auf das Föhnen, Glätten und sonstige Hitzebehandlungen zu verzichten. Durch die natürliche Wärme trocknen Ihre Haare ohnehin besser und gesünder. Greifen Sie zur spülungsfreien Pflege, die Ihre Locken glättet und sie schön trocknen lässt. Wir empfehlen Ihnen die regenerative und stärkende Kur 2 in 1. Es ist ein weiteres unverzichtbares Produkt für den Sommer, das Ihre Haare schützt und deren Struktur erneuert.

Tipp 4

TIPP Nr. 5

Chlor abwehren

Entspannen Sie gern am und im Pool? Dann ist Ihnen sicherlich bestens bekannt, was Chlor mit den Haaren anrichten kann. Besonders Blondinen können ein Liedchen davon singen, dass ihre Haare nach einem Aufenthalt im Pool grün schimmern. Aber auch hierfür gibt es eine Lösung. Befeuchten Sie Ihre Haare vor dem Schwimmen gründlich mit Wasser. Duschen Sie und verzichten Sie ganz auf Shampoo. So lassen sich die unerwünschten Nebenwirkungen von Chlor vermeiden.

TIPP Nr. 6

Schutz von oben

Verschiedenste Hüte, Caps und Tücher sind gerade in, weswegen Sie sich nicht scheuen sollten, sie mitzunehmen, wenn Sie sonnige Stunden im Freien verbringen möchten. Sie schützen nicht nur die empfindliche Kopfhaut vor einem eventuellen Sonnenbrand. Für gesundes Haar, das die Sonneneinstrahlung unbeschadet übersteht, eignen sich auch schützende Sprays, die nur wenig Platz im Gepäck einnehmen. Versuchen Sie zum Beispiel das Matrix Biolage Sunsorials.

 Tipp 6

TIPP NR. 7

Finger weg von Farben

Ja, es ist schwer, darauf zu verzichten. Aber es lohnt sich, das Haar wenigstens vor dem Urlaub nicht zu färben. Warum? Das salzige Wasser und die Sonne führen dazu, dass die Haarfarbe ausbleicht. Lassen Sie sich vor Urlaubsantritt vom Friseur die Haarspitzen schneiden, was dem Haar im Sommer ohnehin guttut. Suchen Sie nach Produkten zur Pflege der durch die Sonne strapazierten Haare!

Tipp 7

Haben auch Sie Tipps zur sommerlichen Haarpflege? Wir freuen uns darauf, Ihre Tipps in den Kommentaren zu lesen.⏬