Liegen Sie gerne in der Sonne? Entdecken Sie die besten Sonnencremes

sonnenpflege-sonnenbrand-after-sun-pflege-sonnenschutz-sonnenallergie

Sonnengeküsste Haut gehört zum Sommer einfach dazu. Sie haben aber sicherlich schon bemerkt, dass sich Ihre Haut nach dem Sonnenbaden trocken anfühlt und spannt. Und wenn Sie es mit dem Sonnen übertreiben ... Sie kennen es bestimmt. Wie kann man die Haut beruhigen und ihr wieder zu einem Top-Zustand verhelfen? Sonnenpflegeprodukte spenden Ihrer Haut die notwendige Feuchtigkeit, mindern Rötungen und einige verlängern sogar Ihre Bräune. Neben einigen Ratschlägen möchten wir Ihnen auch die besten Produkte vorstellen, die Sie diesen Sommer nicht missen sollten.

Womit müssen Sie rechnen, wenn Sie es mit dem Sonnenbaden übertreiben?

  • Sonnenbrand. Schuld daran sind UVB-Strahlen, der Sonnenbrand kann auch erst nach ein paar Stunden zum Vorschein kommen. Sie werden es gleich erkennen. Ihre Haut ist gerötet, fühlt sich heiß an und im schlimmsten Fall bilden sich zusätzlich Blasen.
  • Vorzeitige Hautalterung. Die Kombination aus UVA- und UVB-Strahlen raubt der Haut buchstäblich Kollagen und Elastin. Sie verursacht übermäßigen Elastizitätsverlust und die vorzeitige Bildung von Fältchen, Pigmentflecken und Sommersprossen.
  • Hautallergie. Manchmal reagiert die Haut übermäßig auf Sonnenstrahlen und es bildet sich ein Ekzem. Dieses kann auch erst ein oder zwei Tage nach dem Sonnenbaden auftreten. Die gute Nachricht ist, dass, obwohl es kein Medikament gegen Sonnenallergie gibt, sich ihre Anzeichen deutlich mindern lassen.

Ich creme mich aber mit einer Creme mit hohem LSF ein...

Sich vor Sonnenstrahlen zu schützen ist die Basis zur Erhaltung einer schönen und gesunden Haut. Eine After-Sun-Lotion spendet sonnenbedingt strapazierter Haut Feuchtigkeit, Frische und Elastizität.

Unser Tipp: Für eine Extraportion Feuchtigkeit ist der After-Sun-Spray Piz Buin After Sun mit Hyaluronsäure besonders gut geeignet.

Was tun bei sonnenverbrannter Haut?

  1. Sobald Sie das Gefühl haben, dass Sie sich verbrannt haben, sollten Sie sofort raus aus der Sonne.
  2. Legen Sie ein mit lauwarmem Wasser getränktes Handtuch auf die betroffene Stelle oder duschen bzw. baden Sie lauwarm.
  3. Trinken Sie viel, um der ausgetrockneten Haut wieder Feuchtigkeit zuzuführen und ihren Heilungsprozess zu beschleunigen.
  4. Tragen Sie ein Gel mit Aloe Vera oder das kühlende After-Sun-Gel La Roche-Posay Posthelios auf die verbrannten Stellen auf.
  5. Panthenol wirkt bei Verbrennungen wahre Wunder. Seine feuchtigkeitsspendende und regenerierende Wirkung wird beispielsweise von der Lotion Altermed Panthenol Omega genutzt.
  6. Setzen Sie die betroffenen Stellen nicht mehr der Sonne aus, bis sie vollständig abgeheilt sind.

Unser Tipp: Für Allergiker und Kinder empfehlen wir die hypoallergene, erfrischende Körpermilch Bioderma Photoderm After Sun.

Wie bleibt die Bräune so lange wie möglich erhalten?

  1. Vorgehensweise: Alle Verunreinigungen wie Sand, Chlor oder Sonnencreme mit lauwarmem Wasser abwaschen. Hierbei hilft Ihnen das After-Sun-Duschgel Nuxe Sun für Körper und Haare, das wunderbar exotisch nach Gardenie, Orange und Kokos duftet. Wenig Platz im Koffer? Wenn Sie ein 3-in-1-Duschgel bevorzugen, mit dem Sie auch das Gesicht reinigen, dann sollten Sie zu Payot Sunny greifen.
  2. Vorgehensweise: Verwöhnen Sie Ihre Haut mit intensiv feuchtigkeitsspendenden Produkten. Diese helfen dabei, die Haltbarkeit Ihrer Bräune um mehrere Wochen zu verlängern.
    • Mit der Milch für Körper und Gesicht Institut Esthederm After Sun Tan Prolonging Body Lotion können Sie Ihren goldenen Hautton länger genießen, währen die Milch gleichzeitig die Faltenbildung reduziert. Sie kann auch als regenerierende Nachtcreme verwendet werden.
    • Die beruhigende After-Sun-Anti-Falten-Creme Eisenberg Sublime Tan Soin Après-Soleil Anti-Âge Corps enthält Hagebuttenöl, Edelweißextrakt, Hyaluronsäure und Bisabolol. Diese einzigartige Wirkstoffkombination regeneriert die Haut und bewahrt ihr perfekt gebräuntes und jugendliches Aussehen.
    • Das beruhigende Körperfluid Collistar After Sun spendet der Haut intensive Feuchtigkeit nach einem langen Tag in der Sonne. Zudem beruhigt und erfrischt es die Haut und verlängert die Haltbarkeit der Bräune.
  3. Vorgehensweise: Ergänzen Sie Ihre Sommerdiät um Lebensmittel, die reich an Beta Carotin sind: Süßkartoffeln, rote Paprika, Mangos, Marillen oder Karotten.
  4. Vorgehensweise: Sie können Ihre Bräune mithilfe eines Bronzers zusätzlich unterstreichen. Tragen Sie ihn dafür auf Stirn, Schläfen, Nase und Wangen auf.
  5. Vorgehensweise: Tragen Sie weiße und helle Kleidung, die Ihre Bräune visuell betont.
  6. Vorgehensweise: Beginnt die Bräune bereits zu schwinden? Ergänzen Sie Ihre Pflege um ein Gesichts- und Körperpeeling. Sie verhindern so eine ungleichmäßige Ablösung der Hautpigmente und bereiten die Haut gleichzeitig auf das eventuell anschießende Auftragen eines Selbstbräuners vor.