Trends 2020: Welcher Augenbrauen-Style ist angesagt?

augenbrauen-trends-tipps-und-tricks

Auch die Augenbrauen folgen gewissen „Modeerscheinungen“. Erinnern Sie sich noch an die extrem schmalen Augenbrauen der 1990er, die viele von uns wohl am liebsten vergessen würden? Es war Cara Delevingne, die uns schließlich zum Umdenken brachte und ausdrucksstarke Augenbrauen in den Mittelpunkt rückte. Die Augenbrauen geben unserem Gesicht einen Rahmen und können das Gesamtaussehen ziemlich verändern. Wie Sie Ihre Augenbrauen letzten Endes stylen möchten, liegt natürlich nur an Ihnen. Wir präsentieren Ihnen in jedem Fall die Augenbrauen-Trends 2020 und wie man sie Schritt für Schritt umsetzt.

Trendy Augenbrauen

Bevor Sie loslegen, sollten Sie bereits klar vor Augen haben, wie das Ergebnis eigentlich aussehen soll. Wir haben für Sie die neuesten Augenbrauen-Trends 2020 zusammengestellt. Vielleicht ist ja etwas für Sie dabei!

Soap brows

Falls Sie bei Instagram sind, ist Ihnen dieser Trend sicherlich schon begegnet – womöglich sogar unbewusst. Die sog. „soap brows“ sind nach oben gebürstete Augenbrauen, die man mit Bürste und Seife formt.

Anstatt Seife kann man auch zu einem speziellen Fixiergel für die Augenbrauen greifen. Maybelline Brow Drama, das die Augenbrauen bis zu 14 Stunden fixiert, ist auch in einer transparenten Version erhältlich, mehr Ausdruck erzielen Sie aber, wenn Sie einen braunen Farbton für die Augenbrauen wählen. Die Augenbrauenhärchen werden alle nach oben gekämmt – so werden alle schön geglättet und nach oben gerichtet und die Augenbrauen optisch verbreitert.

Natürliche Augenbrauen

Dieser Stil benötigt nicht viel Aufwand, denn natürlich aussehende Augenbrauen werden nicht gezupft. Damit sie trotzdem lässig elegant wirken, empfehlen wir, sie mit einem Mascara oder Gel für die Augenbrauen zu fixieren.

Augenbrauen mit dem Ton-in-Ton-Effekt

Bei diesem Trend geht es darum, das Erscheinungsbild der Augenbrauen nicht zu verändern, sondern gekonnt zu ergänzen. Man färbt sie möglichst natürlich, damit die Farbe mit der Naturfarbe Ihrer Brauen und Ihres Teints harmoniert. Unsere Produktempfehlung: NYX Professional Makeup Eyebrow Cake Powder. Wenn Sie die richtigen Farbtöne kombinieren, erreichen Sie mühelos ein perfektes Ergebnis.

Ausdrucksstarke Augenbrauen

Dieser Stil ist in der Tat noch „in“! Ausdrucksstarke Augenbrauen sind immer noch angesagt und beliebt. Der Begriff beschreibt sich quasi von selbst. Um den gewünschten Effekt zu erzielen, sollten Sie eine Zeitlang nicht in das Wachstum Ihrer Augenbrauen eingreifen, sprich, auf das Zupfen verzichten und ihnen die Chance geben, die natürliche Form zu finden und zu definieren.

Für eine perfekt ausdrucksstarke Farbe tragen Sie dann die Augenbrauen-Pomade L’Oréal Paris Paradise Extatic auf, die reich an Pigmenten ist und den ganzen Tag über hält.

Augenbrauen richtig zupfen

Das wichtigste beim Zupfen ist ein gutes Werkzeug, in diesem Fall die Pinzette. Sie sollte unbedingt von hochwertiger Qualität sein. Doch das ist nicht alles: Es gibt einige einfache Regeln, die es zu beachten lohnt.

  • Sorgen Sie zunächst dafür, dass die Haut im Bereich der Augenbrauen auf die Prozedur vorbereitet wird. Hierzu sollten Sie das Gesicht mit warmem Wasser waschen oder, noch besser, ein Handtuch mit warmem Wasser tränken und für etwa zwei Minuten an die Augenbrauen anlegen. Dadurch werden die Härchen weicher und das Zupfen gelingt leichter und ist weniger schmerzhaft.
  • Nehmen Sie eine hochwertige Pinzette mit einem geschärften Ende, denn sie vereinfacht das Zupfen der Härchen.
  • Setzen Sie die Pinzette stets an der Wurzel an – wenn Sie das Härchen an anderer Stelle anfassen, bricht es ab und lässt sich kaum noch komplett ausreißen.
  • Stets in Wachstumsrichtung zupfen! Beim Zupfen in entgegengesetzter Richtung droht ein Einwachsen der Härchen.
  • Zupfen Sie immer von der Außenseite zur Mitte hin.

 

Unabhängig von der Form, der Sie Ihren Augenbrauen verleihen möchten, müssen Sie folgende Grundregeln beachten:

  • Die Augenbraue sollte über dem Augeninnenwinkel beginnen.
  • Der höchste Punkt sollte bei beiden Augenbrauen in gleicher Höhe liegen.
  • Zupfen Sie auch nicht zu viel, denn die Augenbrauen dürfen nicht zu kurz ausfallen. Falls Sie nicht sicher sind, greifen Sie zu einem alten Trick zurück und legen Sie zum Beispiel einen Stift an ein Nasenloch an. Das andere Ende des Stiftes sollte entlang des äußeren Augenwinkels bis zur Augenbraue reichen. Dort, wo der Stift endet, sollte auch Ihre Augenbraue zu Ende sein.

 

Augenbrauen richtig färben

Wenn Sie Ihre Augenbrauen zu Hause färben, sollten Sie auf die richtige Vorgehensweise achten. Fehler sind nämlich schwer auszubügeln und leider auch kaum zu kaschieren. Falls Sie also nicht ein bis zwei Wochen zu Hause verbringen möchten, sollten Sie gewisse Grundsätze befolgen. Es empfiehlt sich, die Augenbrauen ungefähr alle zwei Wochen nachzufärben. Das spart Zeit, vorausgesetzt, Sie haben keine permanente Augenbrauen-Farbe bzw. kein anderes Styling, das ausschließlich in fachmännische Hände gehört.

Wie färbt man die Augenbrauen

  • Wählen Sie zuerst den richtigen Ton der Augenbrauenfarbe
  • Entfernen Sie anschließend Make-up und Fettablagerungen aus den Augenbrauen.
  • Färben Sie die Augenbrauen stets, nachdem Sie sie in Form gebracht haben.
  • Befolgen Sie die Anleitung – insbesondere, was die Einwirkzeit angeht.
  • Wenn nötig, müssen Sie die Farbe mit der Aktivierungsemulsion vermischen.
  • Tragen Sie die Augenbrauenfarbe am besten mit einem abgeschrägten Pinsel auf.
  • Gehen Sie beim Auftragen der Farbe immer sehr vorsichtig vor. Sollte die Farbe an einer falschen Stelle haften bleiben, lenkt dies von der zuvor präzise gestylten Form ab.

 

Falls Sie die klassische Augenbrauenfarbe zu kompliziert in der Anwendung finden, könnten Sie die gelartige Maybelline Tattoo Brow ausprobieren, die sich leicht abziehen lässt und nur wenige Tage hält.

Haben wir Ihnen zu einer Entscheidung verhelfen können?? Möchten Sie etwas Neues ausprobieren oder sind Sie doch nicht so experimentierfreudig? Wie auch immer, vergessen Sie bitte nicht: Die Augenbrauen sind keine Zwillinge, sondern wie zwei befreundete Schwestern!