Guerlain Orchidée Impériale

Gel-Creme mit Verjüngungs-Effekt

Guerlain Orchidée Impériale Gel-Creme mit Verjüngungs-Effekt
Guerlain Orchidée Impériale Gel-Creme mit Verjüngungs-Effekt
Guerlain Orchidée Impériale Gel-Creme mit Verjüngungs-Effekt
30 ml
215,30

717,67 / 100 ml
Code: GUR1376 | Mehr als 5 Stück auf Lager
Stk.
Anlieferung mit AT Post
bereits morgen Mittwoch, 17.10.2018
Guerlain Orchidée Impériale
30 ml | 215,30

Beschreibung der Kosmetik Guerlain Orchidée Impériale

Die Hautcreme Guerlain Orchidée Impériale verleiht Ihrem Gesicht jeden Tag genau die Pflege, die sie sich verdient.

Eigenschaften:

  • gibt der Haut Festigkeit und Elastizität zurück
  • reduziert Falten und beugt ihrer Entstehung vor
  • mit Tiefenwirkung
  • gibt der Haut ihr jugendlichen Aussehen zurück
  • verjüngt die Haut und verleiht ihr Energie

Anwendung:
Auf die gereinigte Haut auftragen und mit kreisförmigen Bewegungen einmassieren. Auf Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen. Regelmäßig morgens und abends benutzen.

Eigenschaften

Alter
Falten
Hauttyp
gemischt, normale Haut
Je nach Hautproblem
Falten
Konsistenz
Gel-Creme

Über die Marke Guerlain

Parfüms von Guerlain | Kosmetik von Guerlain – legendäre Parfüms und Kosmetik. Das legendäre französische Unternehmen Guerlain, Hersteller von Parfüms, Hautpflegeprodukten und Dekorativkosmetik, ist mit seiner 180-jährigen Tradition sowohl eine der ältesten als auch weltweit eine der berühmtesten Marken.

1828 von Pierre-François-Pascal Guerlain gegründet, begann dieser bereits früh, in seinem Pariser Geschäft selbst kreierte Parfüms und Kosmetikartikel zu verkaufen. Um 1850 war Guerlain bereits der meistverlangte Parfümhersteller in Paris und kreierte, im Rahmen seines Konzepts maßgeschneiderter Düfte beispielsweise das Eau Imperiale für die Gattin Napoleons des Dritten, Herzogin Eugenie. Im laufe der Zeit zählten die meisten Königshöfe Europas zu seinen Kunden, und weder die englische Königin Victoria, noch die spanische Königin Isabel oder Kaiserin Sissi von Österreich fehlten in der langen Liste. Von 1860 an, dem Jahr, als Pierre-François-Pascal Guerlain seinen ersten Duft Eau de Imperiale schuf, entstanden mehr als 200 Damen – und Herrendüfte unter der Marke Guerlain, am denen sich auch seine Nachkommen Jacques Guerlain, Jean-Paul Guerlain oder Aimé Guerlain beteiligten. Guerlain nutzte für seine Parfüms immer die luxuriösesten und kostbarsten Rohstoffe, beispielsweise französische Vanille oder Ylang-Ylang aus eigenem Anbau von den Komoren. Aber er war auch ein Pionier bei der Anwendung synthetischer Rohstoffe. Es war das Parfüm Jicky, bei dem Aimé Guerlain im Jahr 1889 als erster Kumarin nutzte. Auch bei Dekorativkosmetik und Hautpflege kamen technische Innovationen im Hause Guerlain zum Tragen, hochwertigste Materialien und modernste Produktionsmethoden gehörten ebenso dazu. Pionierarbeit leistete Guerlain beim ersten festen Make-up im Jahre 1840, ebenso beim ersten Hautpflegeserum aus dem Jahr 1950, erschaffen mit über hundertjähriger Erfahrung. Bis 1994 ein Familienunternehmen, geführt von den Nachkommen Pierre-François-Pascals, wurde es von Louis Vuitton Moet Hennessy übernommen. Der gute Ruf blieb dabei unverändert. Egal, ob Parfüm, Hautpflege oder Dekorativkosmetik, jedes einzelne Produkt aus der weitreichenden Angebotsskala ist ein Garant für Spitzenqualität aus dem Hause Guerlain. Daher erstaunt es nicht, dass klingende Namen aus Adel und Prominenz bis heute mit Guerlain verbunden werden. Zu den Königshäusern von einst hat sich eine neue Anhängerschaft hinzugesellt, z.B. berühmte Stars wie Jennifer Lopez, Jessica Biel, Rihanna, Courtney Love, Paris Hilton, Natalia Vodianova, Karolina Kurkova, Gwyneth Paltrow oder, bereits früher, Marylin Monroe.

"Stellen Sie gute Produkte her, vernachlässigen Sie niemals die Qualität. Haben Sie einfache Ideen und verwirklichen Sie diese gewissenhaft." (Pierre-François-Pascal Guerlain)

 

Menü