Gesichtsreinigung Produkte

Pflege ist für schöne Haut essenziell, doch Gesichtsreinigung ist die Grundlage für einen strahlenden Teint. Estée Lauder, die Begründerin des gleichnamigen Kosmetikimperiums, gab ihren Kundinnen schon mit auf den Weg: „Du hast nur ein Gesicht. Kümmere dich darum. Gleichgültig, wie müde du bist, reinige es täglich und gib ihm Feuchtigkeit.“ Mehr über Gesichtsreinigung.

mehr weniger

Sie haben ausgewählt

  • Gesicht
  • Entfernen von Make-up und Reinigung der Haut
  • Peter Thomas Roth

eKomi Gold Auszeichnung

Warum ist die tägliche Gesichtsreinigung wichtig?

Täglich sammeln sich eine Unmenge von Schmutzpartikeln und Bakterien auf unserer Haut an: Überschüssiger Talg, Make-up-Reste, Umweltgifte, abgestorbene Hautschüppchen und unzählige Mikroorganismen – mit all dem muss unsere Haut fertig werden. Hautunreinheiten wie Pickel können die Folge sein, da die Poren verstopfen, auf Dauer ergibt sich ein fahler Teint und der Prozess der Hautalterung wird beschleunigt. Helfen Sie Ihrer Haut dabei, sich zu regenerieren und zu atmen, indem Sie sie täglich gründlich reinigen. Nur dann kann der Prozess der Hauterneuerung in Gang kommen. Täglich das Gesicht reinigen ist außerdem die ideale Grundlage, damit Make-up richtig zur Geltung kommen kann.

Natürliche Gesichtsreinigung: Die wichtigsten Schritte

Die richtige Reinigung des Gesichts beinhaltet mehrere Schritte.

  • Vorreinigung: Bei der Vorreinigung werden Schmutz und Make-up entfernt. Wenn Sie wasserfestes Make-up verwenden, brauchen Sie einen Make-up-Entferner. Die richtige Gesichtsreinigung berücksichtigt außerdem den Hauttyp. Wählen Sie ein passendes Reinigungsgel oder eine Reinigungsmilch aus.
  • Gesichtswasser: Gesichtswasser entfernt übrig gebliebene Schmutzpartikel, klärt und erfrischt. Geben Sie ein paar Tropfen auf ein Wattepad und streichen Sie damit über die Haut. Wiederholen Sie diese Prozedur, bis keine Schmutzrückstände mehr übrig bleiben. Ideal geeignet ist Mizellenwasser. Mizellen-Reinigungswasser saugt den Schmutz wie ein Magnet an und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit.
  • Peeling: Ein Reinigungspeeling ist kein Muss, bei bestimmten Hautproblemen aber sinnvoll. Wahlweise können Sie auch eine Reinigungsmaske verwenden.
  • Pflege: Nachdem die Haut gründlich gereinigt wurde, wenden Sie passende Pflegeprodukte wie eine Feuchtigkeitscreme an.

Vermeiden Sie bitte Abschminktücher bzw. Reinigungstücher. Diese hinterlassen meist einen öligen Film auf der Haut und sind alles andere als schonend.

Gesichtsreinigung – Die besten Produkte bei Notino

Gesichtsreinigungsprodukte gibt es in vielen Formen. Welches sind aber die besten Gesichtsreiniger? Hier einige Tipps:

  • Das Mizellenwasser Garnier Skin Naturals erlaubt effektives Abschminken in wenigen Minuten und ist für wasserfestes Make-up geeignet. Es beruhigt die Haut und ist überdies preiswert.
  • Fettige oder Mischhaut profitiert von Reinigungsgelen. Bioderma Sébium Gel Moussant reinigt schonend und reguliert die Talgbildung.
  • Für empfindliche und trockene Haut ist eine sanfte Reinigungsmilch geeignet. La Roche-Posay Physiologique kommt sehr empfindlicher Haut entgegen.
  • Eine gute tiefenreinigende Maske ist die feuchtigkeitsspendende Maske Mary Kay Clear Proof. Sie reinigt die Poren, reguliert die Talgproduktion und erfrischt.

Kosmetik-Gesichtsreinigung ist also sehr wichtig für einen strahlenden Teint. Die beste Gesichtsreinigung der Top-Marken entdecken Sie hier bei Notino!

mehr weniger