LancômeNuxeLa Roche-PosayClinique

Hauttypen: Kennen Sie Ihren Hauttyp und wissen Sie, wie Sie Ihre Haut optimal pflegen?

Pflegen Sie Ihre Gesichtshaut immer gezielt entsprechend den Hautbedürfnissen. Wir haben für Sie die besten Produkte für die normale, empfindliche, fettige, trockene und problematische Haut ausgesucht. Sie kennen Ihren Hauttyp nicht und wissen nicht, welche Pflege am besten geeignet ist? Lesen Sie sich unsere Beschreibungen der Hautmerkmale einzelner Hauttypen sowie einige einfache Ratschläge für die tagtägliche Hautpflege durch.

mehr weniger

Normale Haut

Was sind die Merkmale:
Sie ist weder zu trocken noch zu fettig und weist für gewöhnlich keine Probleme wie Akne oder erweiterte Poren auf. Sie spannt nicht und ist selten gereizt.

Richtige Pflege:
Auch unproblematische Haut braucht regelmäßige Pflege, damit ihr Feuchtigkeitsgehalt ausgeglichen ist und sie nicht vorzeitig altert. Reinigen Sie Ihre Gesichtshaut jeden Morgen und Abend. Tragen Sie auch ein Gesichtsserum und anschließend eine Gesichtscreme auf. Entfernen Sie abgestorbene Zellen ein Mal wöchentlich mit einem Peeling, damit Ihre Haut gesund und frisch strahlt. 

MEHR ERFAHREN

 

mehr weniger

Trockene Haut

Was sind die Merkmale:
Die Haut ist sichtbar trocken, sie spannt, schuppt und fühlt sich rau an. Betroffene leiden oftmals unter Juckreiz. Trockene Haut neigt zur Faltenbildung.

Richtige Pflege:
Trockene Haut wird mit einer Reinigungsmilch, einem Reinigungsöl oder einem Reinigungswasser ohne Alkohol und sonstige austrocknende Substanzen gereinigt und abgeschminkt. Für eine intensive Feuchtigkeitsversorgung sollten Sie zwei Mal täglich eine nährende Creme auftragen. Es empfiehlt sich zudem, noch vor der Creme ein Feuchtigkeitsserum oder einen Booster mit Hyaluronsäure anzuwenden. Schenken Sie Ihrer Haut ein Mal pro Woche eine feuchtigkeitsspendende Gesichtsmaske. Ihre Gesichtshaut erhält mehr Strahlkraft und wird verjüngt.

MEHR ERFAHREN

 

mehr weniger

Empfindliche Haut

Was sind die Merkmale:
Die Haut fühlt sich oft unangenehm an, ist gerötet und „brennt“ häufig. Durch die Reizungen entstehen häufig Pickel.

Richtige Pflege:
Wenn Sie die empfindliche Haut abschminken, sollten Sie zu zarten Produkten wie Reinigungsschaum oder Reinigungsmilch greifen. Tragen Sie im Anschluss ein hautberuhigendes Tonikum auf, behandeln Sie die Haut noch mit einem leichten Gesichtsserum und beenden Sie das Pflegeritual mit einer geeigneten Gesichtscreme. Auch mit einer Augencreme tun Sie Ihrer empfindlichen Gesichtshaut etwas Gutes. Meiden Sie Gesichtspflegeprodukte mit Alkohol, künstlicher Parfümierung und weiteren potenziell reizenden Stoffen. Ihre Gesichtshaut wird sich mit dieser Pflege erkennbar besser anfühlen.

MEHR ERFAHREN

 

mehr weniger

Gemischte Haut

Was sind die Merkmale:
Die T-Zone ist fettig und glänzt, die übrigen Bereiche ähneln mehr dem trockenen Hauttyp.

Richtige Pflege:
Bei der Pflege der Mischhaut helfen Produkte, die die glänzenden Areale mattieren und zugleich die trockenen mit Feuchtigkeit versorgen. Schminken Sie Ihre Gesichtshaut immer gründlich ab und reinigen Sie sie morgens sowie abends. Nachdem Sie die Haut mit einem Gesichtstonikum beruhigt haben, tragen Sie ein ultraleichtes Serum und danach noch eine Feuchtigkeitscreme mit mattierender Wirkung auf. Die richtige Pflege sorgt für einen ebenmäßigen Teint und trägt zur Hautgesundheit bei.

MEHR ERFAHREN

 

mehr weniger

Fettige Haut

Was sind die Merkmale:
Dieser Hauttyp ist schnell fettig und glänzt stark. Die Haut zeichnet sich durch erweiterte und verstopfte Poren aus und bietet Unreinheiten den optimalen Nährboden. Das Make-up haftet sehr schlecht an ihr.

Richtige Pflege:
Fettige Haut sollte im Verhältnis zu anderen Hauttypen noch gründlicher abgeschminkt und gereinigt werden. Ideal geeignet sind dabei solche Make-up-Entfernungsgels und -schäume, die sich mit Wasser abspülen lassen. Wählen Sie Cremes mit einer sehr leichten, gelähnlichen Textur, die nicht fetten, die Haut atmen lassen und die Poren nicht verstopfen. Ein paar Mal im Monat sollten Sie Ihrer Haut ein sanftes Peeling und eine reinigende Maske gönnen. Nutzen Sie leichte, mattierende Produkte, um den unerwünschten Glanz zu vermeiden.

MEHR ERFAHREN

 

mehr weniger

Problematische Haut

Was sind die Merkmale:
Sie leidet unter Akne, Mitessern und erweiterten Poren. Struktur und Hautton sind nicht einheitlich.

Richtige Pflege:
Benutzen Sie unbedingt dermokosmetische Pflegeprodukte für Hauttypen, die zur Ausbildung von Akne und anderen Hautmakeln neigen. Beginnen Sie das Pflegeritual mit einem reinigenden Gel oder Reinigungswasser zur Tiefenreinigung. Verwenden Sie anschließend ein beruhigendes Gesichtstonikum und eine nicht komedogene Gesichtscreme. Behandeln Sie problematische Stellen abschließend mit einer lokalen Regenerationspflege. Ihre Haut wird es Ihnen danken.

MEHR ERFAHREN

 

mehr weniger

Black makes beautiful! Aktivkohle-Masken als Detox-Stars

Aktivkohle: ein echtes Wunderwerk für die Haut

Aktivkohle oder kurz A-Kohle wird aus pflanzlichen oder mineralischen Stoffen hergestellt und etwa aus Holz, Torf oder Steinkohle gewonnen. Schon seit Jahrzehnten nutzt man ihre entgiftenden Eigenschaften zum Beispiel bei Magenproblemen, um Trinkwasser von Keimen zu reinigen oder Schadstoffe aus der Luft zu filtern. 

mehr

mehr weniger

Sie haben ausgewählt

  • Kosmetik
  • Gesicht
  • Palmer’s

Filter öffnen Filter schließen

eKomi Gold Auszeichnung