John GallianoParlez-Moi d'Amour Eau Fraîche Eau de Toilette für Damen

John Galliano Parlez-Moi d'Amour Eau Fraîche Eau de Toilette für Damen
John Galliano Parlez-Moi d'Amour Eau Fraîche Eau de Toilette für Damen
50 ml
23,90

Verfügbar | 47,80 / 100 ml, inkl. MwSt | Code: JGA0100
1
Lieferung mit DPD
Dienstag 25.1.2022
Persönliche Abholung
Montag 24.1.2022

Gönnen Sie sich eine Erfrischung – nicht nur an heißen Sommertagen. Das Eau de Toilette für Damen John Galliano Parlez-Moi d'Amour Eau Fraîche hüllt Sie in einen Duft voller Zitrusnoten, der Ihnen Energie schenkt und Ihre Sinne weckt.

  • blumiger Duft
  • zitrischer Duft
  • aromatischer Duft mit Kräuternoten
  • für die moderne Frau des 21. Jahrhunderts
  • zum täglichen Tragen geeigneter Duft

Zusammensetzung

Kopfnote - ist bereits nach dem Aufsprühen wahrnehmbar, vor allem durch die Intensität, die jedoch schnell verfliegt. 
Kopf
Ingwer
Herznote -  ist das Herz des Parfüms, welches nach der Kopnote zu riechen ist und üblich 2-3 Studen hält. 
Herz
Jasmin, Johannisbeere, Rose
Basisnote - bildet den Grundstein des Parfüms und hält am längsten, ca. 4 Stunden.
Grund
Moschus, Zypresse
Duftfamilien
Fruchtig, Blumig

John Charles Galliano wurde 1960 in Gibraltar in einer streng katholischen Familie geboren. 1966 wanderte die ganze Familie nach England aus und siedelte sich im Südosten von London an. Hier ging John Galliano in das Wilson-Gymnasium, um danach Modedesign am Central Saint Martins College of Art and Design zu studieren. Dieses Studium konnte er mit Auszeichnung abschließen. Gleich seine erste Modeedition Les Incroyables, bei der er sich von der Französischen Revolution inspirieren ließ, avancierte zu einem Mega-Hit und wurde von der Boutique Browns aufgekauft.
Kurz danach beschließt Galliano, seine eigene Marke zu gründen, wobei ihm die Investoren um das Jahr 1988 herum empfehlen, seine Geschäftsbasis nach Paris zu verlegen, was er allerdings verwirft. Am Ende steht er jedoch kurz von einem Bankrott, sodass er 1990 doch nach Paris umzieht und sein Leben in London vergisst.
Mithilfe von Anna Wintour und weiteren Investoren kann Galliano neu durchstarten. 1995 fängt er an, als Modedesigner und -kritiker bei Givenchy zu arbeiten, nach fünfzehn Monaten wechselt er zu Dior. Bei Dior arbeitet er dann stolze 15 Jahre bis 2011, als er einer rassistisch motivierten Straftat beschuldigt wird. Er wurde tatsächlich schuldig gesprochen und verurteilt.
Die Welt der Parfüms betrat er 2008. als er der Welt seine erste Duftkreation vorgestellt hat - John Galliano John Galliano. Dieses Parfüm wird oft als mystisch bezeichnet bzw. mit dem Attribut „goth“ versehen. Sein weiterer berühmter Duft ist das heidelbeer-rosenfarbene Parfüm Parlez-Moi d'Amour. Bei der Kreierung seiner Parfüme arbeitete er mit Parfümeuren wie Christine Nagel, Auréliene Guichard und Alineor Massenet zusammen.