Beißringe

Sie haben ausgewählt
  • Neuheiten
Filter
Preisspanne

bis

Geschenke und Angebote

eKomi Gold Auszeichnung

Bestseller

Beißringe – zur Linderung von Zahnungsschmerzen und erstes Spielzeug

In der Zeit, in der Ihr Baby zu Zahnen beginnt, sind bunte Beißringe der richtige Begleiter durch den Tag. Beißringe für Babys helfen nicht nur dabei, das wunde und oft entzündete Zahnfleisch zu beruhigen, sondern massieren und durchbluten es auch sanft, wodurch das Zahnen beschleunigt wird. Darüber hinaus fördert das spielerische Design der Beißringe die Sinneswahrnehmung, stimuliert die motorische Koordination und bringt Freude am Spiel. Wir helfen Ihnen bei der Auswahl des richtigen Beißrings für Ihr Baby.

Arten von Beißringen

Beißringe unterscheiden sich in Material, Design und auch der empfohlenen Altersgrenze. Die erste Anforderung bei der Auswahl eines Beißringes sollte eine leicht erfassbare Form sein, also dass der Ring leicht zu greifen ist - das Baby sollte ihn ohne Probleme halten und handhaben können. Achten Sie dann auf das Material und die Verwendung des Beißringes. Einige sind mit Rasseln ausgestattet, um Babys zu Hause und unterwegs zu unterhalten, während andere im Kühlschrank aufbewahrt werden können, um gereiztes Zahnfleisch zu beruhigen.

Beißringe je nach Material

Zögern Sie beim Kauf von Beißringen nicht, mehrere Materialien auszuprobieren. Jedes Baby hat nämlich verschiedene Ansprüche.

  • Beißringe aus Kunststoff sind weich und in einer Vielzahl von Oberflächen (Rillen und Erhebungen) erhältlich, die das Zahnfleisch Ihres Babys sanft massieren. Achten Sie bei der Wahl eines Beißringes aus Kunststoff immer auf die Verpackung, um sicherzustellen, dass das Produkt frei von Phthalaten, BPA und anderen schädlichen Stoffen ist.
  • Beißringe aus Holz sind glatt geschliffen und absolut sicher. Für die Herstellung wird meist Eichen-, Ahorn- oder Holz aus Obstbäumen eingesetzt.
  • Kühlende Gummibeißringe sind die ideale Wahl beim Zahnen. Der Beißring ist aus hochwertigem, weichem Material gefertigt und mit mikrobiologischem Wasser gefüllt. Er kann in den Kühlschrank gestellt werden um leicht abgekühlt zu werden und dem Baby bei Reizung des Zahnfleisches Linderung bieten.
  • Silikon-Beißringe sind aus sicherem, lebensmittelechtem Silikon hergestellt.
  • Kautschuk-Beißringe sind für diejenigen geeignet, die natürliche Materialien bevorzugen, da sie aus Naturkautschuk hergestellt werden. Es ist aber zu bedenken, dass bei der Verwendung eines Kautschuk-Beißringes eine allergische Reaktion auftreten kann.

Beißringe je nach Alter des Babys

  • Zwischen dem 2. und 3. Monat beginnt das Baby, Sachen in die Hand zu nehmen. Beißringe mit einer Rassel oder Beißringe aus Holz mit verschiedenfarbigen Elementen, die sich drehen lassen oder Geräusche machen, stimulieren das Baby, die Verbindung zwischen der Hand und den Augen zu erkennen. Diese Beißringe schaffen es, Ihr Baby über Monate lang zu unterhalten.
  • Zwischen dem 4. und 8. Monat beginnt eine anspruchsvolle Zeit, in der zuerst die Vorderzähne und dann die Backenzähne durchbrechen. Ein kühlender Beißring mit Massageelementen stellt während dieser Zeit die beste Wahl dar.

Unser Tipp: Sobald sich die ersten Zähne zeigen, probieren Sie eine Fingerzahnbürste aus, die für die regelmäßige Mundhygiene von Babys unerlässlich ist.

Reinigung von Beißringen

Beißringe sollten regelmäßig mit warmem Wasser und natürlicher Seife gewaschen werden. Einige Beißringe können auch in der Spülmaschine gewaschen, ausgekocht oder sterilisiert werden. Das hängt jeweils von den Anweisungen auf der Verpackung ab. Eine regelmäßige Pflege verlängert die Lebensdauer.

Kühlende Gel-Beißringe, natürliche Holzbeißringe für Babys mit verspielten Perlen oder Stoffelementen, oder Gummibeißringe mit bunten Motiven - finden Sie noch heute den besten Beißring und weitere Spielzeuge für Ihr Baby!