Augencreme

Sehnen Sie sich nach einem strahlenden Gesicht ohne Falten, Schwellungen und Augenringe? Dann sollten Sie nicht die Pflege des Augenbereichs vernachlässigen und regelmäßig eine Augencreme verwenden, die die Anzeichen von Ermüdung und Alterung bekämpft.

Warum braucht man eine spezielle Creme für den Bereich um die Augen?

  • Die Haut rund um die Augen ist sehr dünn und zart und daher auch anfälliger für Anzeichen von Ermüdung und Alterung. Um so lange wie möglich ein jugendliches Aussehen zu bewahren, braucht es eine Augencreme, deren Zusammensetzung und Konsistenz genau auf diesen Hautbereich abgestimmt ist.
  • Klassische Hautcremes können die Augen und ihre empfindliche Umgebung reizen. Von einer milden Augencreme bekommen Sie dagegen bestimmt keine brennenden Augen.
  • Augencremes sind auf die spezifischen Probleme des Bereichs um die Augen abgestimmt. So gibt es etwa Spezialcremes gegen dunkle Augenringe oder gegen Schwellungen um die Augen.

Wie die Augencreme aufgetragen wird:

  • Reinigen Sie vor dem Auftragen der Creme gründlich Ihre Gesichtshaut.
  • Tragen Sie die Creme an mehreren Punkten unter dem Auge und auf dem Oberlid auf.
  • Klopfen Sie die Creme mit den Fingerkuppen leicht in die Haut.
  • Anschließend massieren Sie den Rest der Creme in mehreren Zügen vom inneren Augenwinkel weg leicht ein.

Die besten Augencremes für konkrete Probleme

Wählen Sie die Augencreme danach aus, welches konkrete Problem Sie angehen möchten. Suchen Sie erst nach den Ursachen und finden Sie dann die passende Creme:

  • Augencreme gegen Falten strafft die Haut um die Augen, glättet die kleinen Fältchen und verhindert die Bildung neuer Falten.
  • Creme gegen Augenringe verbessert die Mikrozirkulation des Bluts in der Haut und hellt die dunklen Ringe auf.
  • Feuchtigkeitscreme für den Augenbereich zeigt nicht nur bei trockener Haut eine Wirkung, die enthaltenen Feuchtigkeitskomponenten verleihen auch ein Gefühl der Frische.
  • Creme gegen Tränensäcke lindert die Schwellungen und festigt und strafft die Haut.
  • Creme gegen hängende Augenlider hebt die Augenlider an und lässt Sie frischer wirken – die ideale Augencreme für die reifere Haut.
  • Multifunktionscremes gehen mehrere Probleme auf einmal an und haben eine komplexe Pflegewirkung.

Augengel, -creme oder -serum?

Neben Cremes bieten sich zur Anwendung in der Augenregion auch Augengels an, die dank ihrer Zusammensetzung rasch einziehen, keine fettige Haut hinterlassen und angenehme Frische verleihen. Für eine besonders geschmeidige Haut sollten Sie auch Augenserum probieren, das tief in die Haut eindringt und sie intensiv regeneriert.

Unser Tipp: Gönnen Sie sich einmal pro Woche eine intensive Augenmaske, die Ihrer Haut neue Energie verleiht!

mehr weniger

Sie haben ausgewählt

  • Kosmetik
  • Gesicht
  • Augenpflege
  • Augencremes und Gels

Filter öffnen Filter schließen

Preisspanne

bis

Marke

Mehr sehen …

eKomi Gold Auszeichnung

Bestseller

12 3 22

12 3 4 5 22 Mehr sehen