Conditioner & Haarbalsam

Ist Ihr Haar beschädigt, matt und lässt sich schwer kämmen? Dann greifen Sie zu einem Conditioner – einem tollen Helfer, der Ihrem Haar seine Schönheit und gesundes Aussehen wieder gibt. Und falls Ihr Haar eine Extraportion Pflege braucht, dann können Sie alles auf einen Haarbalsam setzen, der es wieder in Form bringt!

 

 Wann und warum man einen Conditioner benutzen sollte

Einen Conditioner sollten Sie nach jedem Haarewaschen mit Shampoo benutzen. Ein Shampoo öffnet nämlich die Haarstruktur, während ein Conditioner sie schließt und das Haar glättet. Ihr Haar wird nicht nur vor mechanischer Beschädigung und Austrocknung geschützt, sondern auch mehr Glanz haben und leichter kämmbar sein.

Und wie findet man den besten Conditioner? Richten Sie sich immer nach dem Haartyp oder der Wirkung. Trockenes und glanzloses Haar wird am meisten einen feuchtigkeitsspendenden Conditioner für trockenes Haar wertschätzen. Conditioner für lockiges Haar sorgt für eine schöne Struktur und Sprungkraft Ihrer Mähne. Fettiges Haar braucht eine gute Pflege ohne beschwert zu werden und bei blondem Haar werden Sie extra Leuchtkraft wertschätzen.

 Spezielle Conditioner

  • Leave-In Conditioner für das Haar: Spart Zeit und weiß sich mit zerzaustem und mattem Haar zu helfen. Besonders beliebt ist ein Leave-In Conditioner in Spray. Man muss ihn nur ins Haar sprühen, leicht durchkämmen und das war´s.
  • Natürlicher Conditioner: Gönnen Sie Ihrem Haar eine maximale Pflege ohne Chemie. Ihr Haar wird schön, gesund, duftend und Sie tun der Umwelt etwas Gutes.
  • Shampoo und Conditioner 2 in 1: Doppelte Pflege in einem für jeden, der gerne Zeit oder Raum im Bad spart.

Wie man einen Conditioner benutzt

  1. Den Conditioner immer nach dem Ausspülen des Shampoos auftragen.
  2. Im Idealfall wird er 2 bis 3 cm von den Haarwurzeln in die Längen aufgetragen.
  3. Bei der Einwirkzeit richten Sie sich nach den Herstellerangaben. Längere Einwirkzeit = bessere Wirkung gilt hier nicht, denn ein Conditioner wirkt quasi sofort.

Conditioner oder Haarbalsam?

Häufig werden die Begriffe Conditioner und Haarbalsam verwechselt. Während ein Conditioner vor allem auf der Oberfläche wirkt, dringt ein Haarbalsam in der Regel tief in die Haarstruktur ein und sollte somit auch mit schwerwiegenderen Problemen zurechtkommen.

Finden Sie den besten Conditioner und Haarbalsam von weltweit bekannten Haarkosmetikmarken wie Kérastase, Olaplex, Wella Professionals, Redken u. v. a.

mehr weniger

Filter
Preisspanne

bis

Marke
Mehr sehen
Für wen?
Geschenke und Angebote
Bewertung
  •   51
  •   7
  •   3
  •   3

eKomi Gold Auszeichnung

Bestseller