Rouge & Blush

Rouge, bzw. Blush ist ein kleiner Helfer, der wahre Wunder wirkt. Mit einem Rouge können Sie Ihren Wangen eine gesunde Farbe verleihen, aber auch die Gesichtskonturen modellieren oder sich einige Jahre jünger schminken. Dafür muss man nur das richtige Rouge wählen und wissen, wie man damit richtig umgeht.

 

Welche Rougefarbe ist die richtige?

Die Farbe können Sie anhand zweier Kriterien wählen: der Lippenfarbe oder der Haut- und Haarfarbe. Im ersten Fall ist es ganz einfach. Suchen Sie nach einem Rouge, der möglichst der natürlichen Farbe Ihrer Lippen entspricht.

Im zweiten Fall gilt eine einfache Regel: helle Typen = helle Rougefarben, dunkle Typen = dunkle Rougefarben:

  • Blondinen: sanftes Rosa oder pfirschichfarbenes Rouge
  • Brünetten: Rouge in goldbraunen, weinroten oder dunkelroten Farbtönen, bzw. in Lachsfarben
  • Rothaarige: pfirsichfarbene oder sandfarbene Töne

Puderrouge vs. flüssiges Rouge: Welches ist besser?

Das hängt immer vom Hauttyp ab. Ein Puderrouge eignet sich eher für eine Mischhaut bis zu einer fettigen Haut, denen etwas Mattheit gut tut. Falls Ihre Haut im Winter oder das ganze Jahr durch trocken ist, dann sollten Sie eher zu einem Creme-Rouge greifen. Es wird der Haut eine schöne Strahlkraft schenken, ohne dabei Makel hervorzuheben und kann auch als Lippenstift eingesetzt werden.

 Womit lässt sich ein Rouge auftragen?

Ganz wichtig ist dabei ein passender Make-up Pinsel. Ein Puderrouge lässt sich ganz einfach mit einem größeren, abgeschrägten Pinsel auftragen. Das Ziel ist dabei, die Wangen leicht zu bestäuben, damit die Farbe luftig leicht wird. Eine dicke Schicht würde unnatürlich und zu künstlich aussehen. Ein Creme-Rouge wird am besten mit einem Make-up Schwamm aufgetragen.

Rouge richtig auftragen

  1. Lächeln Sie, damit Ihre Wangen hervorspringen und tragen Sie auf die höchsten Stellen das Rouge auf.
  2. Falls Ihr Gesicht eher breiter ausfällt, tragen Sie das Rouge von den Ohren zu der Nase vertikal und schräg auf.
  3. Ist Ihr Gesicht eher schmaler, dann tragen Sie das Rouge horizontal auf.
  4. Falls Sie zu viel Farbe aufgetragen haben, dann enfernen Sie die überschüssige Schicht mit einem reinen Pinsel und tragen Sie etwas Puder darüber.

Wählen Sie aus unserer breiten Auswahl einen praktischen Blush-Stick, eine Rouge Palette für verschiedene Anlässe oder einen Creme-Blush für einen frischen Teint. Zum Rouge können Sie sich noch einen Highlighter oder Bronzer beschaffen.

mehr weniger

Bestseller