Chopard Gardens of the Tropics Néroli à la cardamome du Guatemala Eau de Parfum Unisex

Chopard Gardens of the Tropics Néroli à la cardamome du Guatemala Eau de Parfum Unisex
Chopard Gardens of the Tropics Néroli à la cardamome du Guatemala Eau de Parfum Unisex
Empfohlener Einzelhandelspreis
224,80

Sie sparen 52%
100 ml
107,35

107,35 / 100 ml, inkl. MwSt
Code: CHP01924 | Mehr als 5 Stück auf Lager
1
Lieferung mit DPD
Dienstag 27.7.2021
Persönliche Abholung
Dienstag 27.7.2021

Beschreibung Chopard Gardens of the Tropics Néroli à la cardamome du Guatemala
Zusammensetzung

Frisch und dennoch mystisch. Modern und zeitlos zugleich. Das ist das Unisex Eau de Toilette Chopard Gardens of the Tropics Néroli à la cardamome du Guatemala, dessen Duftkomposition sich für beide Geschlechter hervorragend eignet.

  • blumiger Duft
  • zitrischer Duft
  • orientalischer Duft
  • Unisex-Duft – sowohl für Männer als auch für Frauen
  • zum täglichen Tragen geeigneter Duft

Zusammensetzung

Kopfnote - ist bereits nach dem Aufsprühen wahrnehmbar, vor allem durch die Intensität, die jedoch schnell verfliegt. 
Kopf
Mandarine, Neroli
Herznote -  ist das Herz des Parfüms, welches nach der Kopnote zu riechen ist und üblich 2-3 Studen hält. 
Herz
Kardamom, Orangenblüte
Basisnote - bildet den Grundstein des Parfüms und hält am längsten, ca. 4 Stunden.
Grund
weißes Holz, Ambrette
Duftfamilien
Orientalisch, Blumig

Über die Marke Chopard

Chopard ist einer der weltweit bekanntesten Hersteller von Uhren und Juwelen. Angefangen hat die Geschichte des traditionsreichen Unternehmens im Jahr 1860 im Schweizer Dorf Sonvilier, wo der begabte Handwerker Louis-Ulysse Chopard einen kleinen, bescheidenen Laden eröffnete. Er hatte wohl nicht damit gerechnet, dass seine Werke schon recht bald nicht nur in der Schweiz, sondern auch im fernen Ausland wie Russland, Skandinavien usw. Berühmtheit erlangen würden.
103 Jahre verkaufte Chopard sein Unternehmen an Karl Scheufele aus Deutschland, unter dessen Leitung ein rapides Wachstum zu verzeichnen war. Nicht lange ist es her, dass Chopard den Kosmetikmarkt für sich entdeckt hat. Auch hier setzt das Unternehmen seine Philosophie fort, die auf sieben Werten fußt: Unabhängigkeit, Qualität und Perfektion, Kreativität, Erbe, Respekt und Mut.
Beim Kreieren seiner Parfüms verlässt sich Chopard auf die Dienste zahlreicher unübertroffener Spezialisten wie Olivier Polge, Bruno Jovanovic, Louise Turner, Michele Girard, Michel Almairace und viele Andere. Gleich der erste Damenduft Casmir war ein Volltreffer. Dank seiner Kopfnote aus tropischen und subtropischen Früchten wie Kokos, Mango, Bergamotte, Orange sowie der blumigen Herznote (Geranien, Maiglöckchen, Jasmin) ist er markant süß und sinnlich.
Besonders erwähnenswert ist, dass viele der Parfüms von Chopard (wie zum Beispiel Happy Spirit) von gleichnamigen Schmuck- oder Uhrenkollektionen ergänzt werden. Auch spiegelt sich dies im Aussehen der jeweiligen Flakons wider, die oft geschliffenen Edelsteinen ähneln.
Last, but not least möchten wir das Augenmerk auf eine Besonderheit lenken: Bei Chopard wird Umweltschutz großgeschrieben. Überdies beteiligt sich das Unternehmen an zahlreichen Wohltätigkeitsaktivitäten in den Bereichen Medizin, Ökologie, Kunst oder Kultur.
Die Marke Chopard wirkt sicher auf all diejenigen wie ein Magnet, die gern weniger bekannte, dafür aber qualitativ erstklassige Produkte testen und damit indirekt einen guten Zweck unterstützen. Zu den Liebhabern dieser Mark dürften auch diejenigen gehören, die ihr Umfeld mit einem originellen und erlesenen Duft bezaubern möchten.

Bewertung Chopard Gardens of the Tropics Néroli à la cardamome du Guatemala