diptyque

Die Pariser Marke hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1961 der Herstellung von Parfüms und Kerzen mit Nischendüften. Alle Produkte von diptyque zeichnen sich durch sorgfältig gewählte natürliche Inhaltsstoffe, sorgfältige Verarbeitung und die kreative Leidenschaft der Gründerpersönlichkeiten aus.

Über die Marke diptyque

Die Geschichte der Marke diptyque nahm im Herzen von Paris, auf dem Boulevard Saint-Germain, ihren Lauf. Die Marke entstand, als sich drei Freunde mit der gleichen kreativen Leidenschaft zusammenschlossen. Die Gründer des Unternehmens – Christiane Gautrot, Desmond Knox-Leet und Yves Couesland – sind echte Quereinsteiger. Christiane arbeitete als Innenraumausstatterin, Desmond beschäftigte sich mit Malerei und Yves war als Theaterregisseur und Bühnenbildner tätig. Das Trio fand zusammen, als es Stoffe und Tapeten für die Designfirmen Liberty und Sanderson entwerfen musste. Anschließend beschlossen die drei kreativen Köpfe, einen eigenen Showroom zu eröffnen, um ihre Entwürfe auszustellen. Yves wurde Geschäftsberater, während Desmond und Christiane den kreativen Part übernahmen. Nach und nach richteten sie einen einzigartigen Raum ein, in dem sie im Laufe der Zeit nicht nur Designer-Dekoobjekte präsentierten, sondern auch Parfüms und Raumdüfte anboten. Es mangelte ihnen zunächst an Kenntnisse in Sachen Parfümerie, jedoch glichen sie dieses Manko durch ihr Engagement aus. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Ihr erstes Eau de Toilette, das sie kurz und knapp L’eau nannten, fand raschen Anklang bei den Kunden. Mittlerweile führt das Portfolio von diptyque bereits zahlreiche Produkte, die teilweise in Zusammenarbeit mit weltweit führenden Parfümeuren wie Fabrice Pellegrin oder Olivia Giacobetti entwickelt wurden. Sämtliche Parfüms von diptyque sind sinnlich und berauschend. Sie betonen Ihre attraktive Ausstrahlung und sorgen dafür, dass Sie selbstbewusster auftreten.

Nach Verkaufszahlen Alphabetisch Nach Preis

12 3 4

12 3 4 weitere 15 Nahoru

Menü