Hornhaut Socken

Vergessen Sie harte Haut an den Füßen oder rissige Fersen. Probieren Sie Hornhaut Socken aus! Dank des Fußpeelings können Sie sich auf seidenweiche Haut freuen, damit der Sandalensaison nichts mehr im Wege steht.

 

Wie wirken Hornhaut Socken?

Die aktiven Wirkstoffe der Peelingmaske wirken auf die obere Hautschicht und machen diese weich und geschmeidig. Abgestorbene Haut lässt sich nach Verwendung der Socken leicht abziehen und ebnet den Weg für neue, zarte Haut. Der Prozess kann einige Tage dauern, nach etwa zwei Wochen können Sie sich über das Ergebnis seidig-zarter Füße freuen.

Anwendung der Fußmaske gegen Hornhaut

  1. Entfernen Sie Nagellack und Schmuck von den Füßen.
  2. Verteilen Sie die Flüssigkeit gleichmäßig in den Socken.
  3. Ziehen Sie die Socken an. Für mehr Komfort ziehen Sie klassische Baumwollsocken darüber.
  4. 60–90 Minuten einwirken lassen. Halten Sie sich stets an die Anwendungshinweise des jeweiligen Produkts.
  5. Füße mit Wasser und Seife abspülen.

Die Hornhaut Socken LireneIroha oder Bielenda spenden intensiv Feuchtigkeit und sorgen für die Regeneration der Fußhaut. Genießen Sie das ganze Jahr über zarte Füße!

mehr weniger