Shampoo gegen Haarausfall

Glänzendes, volles Haar, das seidig glänzt – das wollen wir natürlich alle. Jedoch gehört Haarausfall zu den häufigsten Haarproblemen. Mit fortschreitendem Lebensalter gilt dies umso mehr. Abhängig davon, wie ausgeprägt das Problem ist, sind Betroffene einem großen Leidensdruck ausgesetzt.

 

Umso erfreulicher ist es, dass es inzwischen zahlreiche Pflegemittel auf dem Markt gibt, die dem entgegenwirken. Effektive Haarpflege fängt dabei mit dem richtigen Shampoo an. Haarshampoos gegen Haarausfall können das Problem beseitigen oder zumindest mildern. Erfahren Sie hier, welche Gründe es für Haarausfall geben kann, wie Anti-Haarausfall-Shampoos wirken und welches die besten Shampoos gegen Haarausfall sind. Mehr über Haarausfall-Shampoo.

mehr weniger

Sie haben ausgewählt

  • Kosmetik
  • Haarpflege
  • Shampoos
  • Haarausfall
Filter öffnen Filter schließen

Preisspanne

bis

Geschenke und Angebote

Produkttyp

Für wen?

Bewertung

  •   3
  •   3

eKomi Gold Auszeichnung

Bestseller

Ursachen für Haarausfall

Für Haarausfall kann es unterschiedliche Ursachen geben. Wer über Wochen hinweg täglich mehr als 100 Haare verliert, leidet unter Haarausfall.

  • Genetische Ursachen: In 95 Prozent aller Fälle ist Haarausfall Veranlagung. Männer sind dabei häufiger betroffen als Frauen. Die Gründe sind in einer Reaktion der Haarfollikel auf bestimmte Hormone zu suchen.
  • Kreisrunder Haarausfall: Das ist eine Autoimmunreaktion, die sich gegen Haare richtet. Manchmal entstehen auch kahle Stellen an den Augenbrauen, Wimpern etc.
  • Diffuser Haarausfall: Die Haare werden insgesamt schütterer. Ursachen können bestimmte Medikamente sein, Schilddrüsenprobleme, Schwangerschaft oder die Wechseljahre.

Für die Ursachenklärung sprechen Sie Ihren Dermatologen an.

Inhaltsstoffe von Haarausfall-Shampoos

Shampoos speziell für Haarausfall verfolgen unterschiedliche Ansätze:

  • Coffein-Shampoo: Am verbreitetsten sind koffeinhaltige Shampoos. Koffein wirkt aktivierend und regt die Durchblutung der Kopfhaut an, wodurch diese besser mit Nährstoffen versorgt und Haarfollikel gestärkt werden.
  • Aminexil: Aminexil ist ein patentierter Wirkstoff. Testosteron im Körper kann dazu führen, dass sich der Haarbalg verhärtet und die Haare infolgedessen ausfallen. Aminexil wirkt dieser Verhärtung entgegen. Dadurch wird die Verankerung des Haares verbessert und dessen Wachstum gefördert.
  • Stemoxydine: Auch Stemoxydine ist ein patentierter Wirkstoff. Er verkürzt die Schlafphase der Haarwurzeln, so dass sich schneller neue Haare bilden. Haarwuchs-Shampoos mit Stemoxydine sollen laut wissenschaftlichen Ergebnissen nach 3-monatiger Anwendung zu 1.700 neuen Haaren führen.
  • Nährstoffe: In der Regel werden die oben genannten Wirkstoffe mit speziellen Nährstoffen wie Vitaminen oder anderen natürlichen Wirkstoffen kombiniert.

Die beliebtesten Haarausfall-Shampoos bei Notino

Die oben genannten Produkte von Vichy und Kérastase sind auch als Shampoos gegen Haarausfall bei Frauen geeignet.

Haarausfall ist also kein unabwendbares Schicksal. Testen Sie die Haarausfall-Shampoos bei Notino und Sie werden begeistert sein!

mehr weniger