Haarpflege im Sommer – warum sollten Haare geschützt werden?

 Im Sommer wird das Haar von der Sonne ordentlich beansprucht. Egal, ob am Strand, im Schwimmbad oder auf den heißen Straßen der Städte – eine Kombination an Faktoren wie Sonnenstrahlen, Chlor- oder Salzwasser sowie freie Radikale trocknet Ihr Haar extrem aus und macht es brüchig. Die Zerstörung Ihrer Haarpracht und der kompromisslose Einsatz der Friseurschere kann aber mit der richtigen Pflege verhindert werden.

mehr weniger

Vor dem Sonnenbad

 Ein einfacher Grundsatz besteht darin, das Haar vor UV-Strahlen zu schützen. Dies funktioniert zum Beispiel mit einem sanften Spray hervorragend, der Ihr Haar für den Aufenthalt in der Sonne vorbereitet und es dabei schützt. Dank der UV-Filter, die die inneren Proteinverbindungen in den Haarfasern aufrechterhalten, wird die schädliche Strahlung abgeblockt, das Haar mit Feuchtigkeit versorgt, das Kämmen erleichtert und Ihr Haar fühlt sich spürbar geschmeidig an.

mehr weniger

Während des Sonnenbades

 Ergänzen Sie die vorbereitende Sonnenkosmetik mit praktischen Produkten, die Sie untertags für einen zusätzlichen Extraschutz in Ruhe anwenden können, vor allem, wenn Sie sich längere Zeit in der Sonne aufhalten. Denken Sie außerdem daran, eine Kopfbedeckung einzupacken, um Ihre Kopfhaut zu schützen.

mehr weniger

Nach dem Sonnenbad

 Nun ist der Augenblick für eine wohlüberlegte Vorgangsweise bestehend aus Shampoo, Conditioner, Maske und spülfreier Pflege gekommen. After-Sun-Haarpflegeprodukte unterscheiden sich ein wenig von „herkömmlichen“ Produkten. Sie sind wesentlich schonender und konzentrieren sich auf die Beseitigung der schädlichen Folgen von Sonne, Sand und Chlor. Sie sind auch stark hydratisierend und geben Haar und Kopfhaut ihre Feuchtigkeit zurück, die an heißen Tagen abhanden kommt. Zu guter Letzt sorgen sie dafür, dass die leuchtende Farbe Ihres Haars erhalten bleibt, die in der Sonne leicht ausbleicht. Sonnenkosmetikprodukte enthalten oft auch zusätzliche pflegende Inhaltsstoffe und Vitamine, wie zum Beispiel Aloe vera, Meeresalgen-Extrakte, Glycerin und Panthenol.

mehr weniger

Sommerliches Styling

 Nehmen Sie es leicht und wählen Sie eine lässige Frisur, die nicht viel Pflege oder Kosmetik benötigt. Das von der Sonne müde Haar schätzt ein lockeres Styling, da es im Sommer leichter brüchig und splissig wird. Probieren Sie Beach Waves mit einem Sea Salt Spray (verleiht Ihrem Haar Textur und Glanz und schützt vor Spliss), einen mit einem leichten Spray fixierten Messy Bun oder lockeren Zopf.

mehr weniger

Bestseller