Zum Hauptinhalt wechseln

Zahnaufhellung: So geht´s

Mit einem freundlichen Lächeln und weißen Zähnen werden Sie immer und überall einen guten Eindruck hinterlassen! Aber wie erreicht man hellere Zähne, ohne dabei ihre Qualität zu beeinträchtigen? Vergessen Sie auf das Bleaching zu Hause mit Zitrone oder Erdbeeren mit Salz, welches den Zahnschmelz angreift und die Zähne noch empfindlicher macht. Setzen Sie lieber auf eine gründliche Reinigung und hochwertige Zahnaufhellungsprodukte, die spielerisch leicht oberflächliche Pigmentierungen, einschließlich Flecken von Tee, Kaffee oder Rotwein entfernen, ohne Schaden zu hinterlassen. Finden Sie heraus, wie Sie Ihre Zähne effektiv aufhellen können, ohne Ihrem Zahnschmelz zu schaden. 

Bleaching-Kits

Sie zählen zu den effektivsten Methoden, um die Zähne zu Hause schnell aufzuhellen. Bereits nach wenigen Tagen bis zwei Wochen regelmäßiger Anwendung sollen sie die Zähne um mehrere Nuancen aufhellen. Die Kits beinhalten ein Gel mit wirksamen Aufhellungswirkstoffen, und einige sogar ein LED-Licht, welches die Aufhellungswirkung intensiviert. Ein kleiner Nachteil der Kits ist ihr höherer Preis, aber das Ergebnis ist es definitiv wert.

Wie ein Bleaching-Kit verwendet wird

Füllen Sie den Applikator mit dem Aufhellungs-Gel, legen Sie ihn in die Mundhöhle und beißen Sie leicht zu. Nach der vom Hersteller angegebenen Zeit (in der Regel 10–15 Minuten) den Applikator entnehmen, putzen und die Mundhöhle gründlich mit Wasser ausspülen. Den Vorgang in den folgenden Tagen gemäß den Anweisungen wiederholen, bis ein perfektes Ergebnis erreicht wird.

Bleaching-Strips

Sie für ihre einfache und bequeme Anwendung beliebt. Nach Angaben der Hersteller eignen Sie sich selbst für sehr gelbe Zähne und starke Verfärbungen. In der Regel sind die ersten Ergebnisse bereits in einer Woche regelmäßiger Anwendung sichtbar

Wie Bleaching-Strips verwendet werden

Den Bleaching-Strip der Packung entnehmen und auf die geputzten Zähne so auflegen, damit diese mit dem Gel bedeckt werden. Hochwertige Strips werden auf den Zähnen nicht verrutschen und nach der Einwirkzeit lassen sie sich mühelos abziehen. Entsorgen Sie diese und spülen Sie die Mundhöhle gründlich mit Wasser aus. Wiederholen Sie den ganzen Vorgang wie vom Hersteller angegeben, bis Sie perlweiße Zähne haben.

Whitening Zahnpasten

Whitening Zahnpasten zählen zu den günstigsten und schonendsten Methoden, mit denen sich Zähne aufhellen lassen. Einige basieren auf dem Prinzip des sehr sanften Abschleifens der Pigmentierung mit Hilfe von abrasiven Partikeln, während andere bleichende Inhaltsstoffe (meist Peroxid) enthalten, die Verfärbungen sogar im Inneren des Zahnschmelzes entfernen. Sichtbare Ergebnisse können Sie in der Regel innerhalb von mehreren Wochen bis Monaten erwarten. Sie eignen sich daher besser dafür, die Zähne weiß zu halten, als für eine intensive Zahnaufhellung.

Wie eine Bleaching Zahnpasta verwendet wird

Die Zähne zwei- bis dreimal am Tag putzen, so wie Sie es mit Ihrer herkömmlichen Zahnpasta tun würden.

 

Bleaching Pulver

Dank der feinen Partikel werden die Zähne nicht nur gereinigt und sanft aufgehellt, sondern werden auch auf ihrer Oberfläche poliert. Was es die Effektivität und die Schnelligkeit der Aufhellung betrifft, wirken diese ähnlich wie Whitening Zahnpasten. Einige Pulver sind außerdem mit Aktivkohle angereichert, die bereits seit Jahrhunderten als Mittel zur natürlichen Zahnaufhellung verwendet wird. Nur das Waschbecken muss nach dem Zähneputzen gründlich gespült werden.

Wie man Zahnweißpulver verwendet

Eine angemessene Menge des Pulvers auf die feuchte Zahnbürste aufnehmen und die Zähne wie gewohnt putzen. Das Pulver kann anstelle oder abwechselnd mit der Zahnpasta verwendet werden.

Whitening Pens

Aufhellung um mehrere Nuancen und Ergebnisse bereits nach den ersten 2 bis 4 Anwendungen. Das versprechen Whitening Pens, die im Inneren ein wirksames Bleaching-Gel enthalten. Dank einer Bürste ermöglichen sie ein schnelles und präzises Auftragen auch in den Zahnzwischenräumen, wo ebenso häufig Verfärbungen auftreten. Einige Stifte verfügen darüber hinaus über ein LED-Licht für schnellere und noch bessere Ergebnisse.

Wie Whitening Pens verwendet werden

Das Gel mit Hilfe der Bürste vorsichtig so auftragen, damit es nicht in Berührung mit dem Zahnfleisch, den Lippen oder der Zunge kommt. Mindestens eine Minute trocknen lassen. Nachdem der vom Hersteller angegebenen Einwirkzeit die Rückstände vorsichtig mit einer Zahnbürste entfernen. Und jetzt können Sie Ihr strahlendes Lächeln genießen.