Body Butter

Verwöhnen Sie Ihre Haut mit intensiver Pflege und Feuchtigkeit. Eine Body Butter bietet Frauen, die an trockener Haut, Dehnungsstreifen oder Anzeichen von Hautalterung leiden, optimale Pflegeeigenschaften. Im Gegensatz zu Körpercremes oder Körpermilch enthält sie weniger Wasser und verfügt über eine reichhaltigere Konsistenz. Sie stellt daher eine nährstoffreichere und konzentriertere Körperpflege dar.

 

Vorteile von Body Butter:

  • Sie lässt sich leicht auftragen.
  • Sie zieht schnell ein und pflegt langanhaltend.
  • Sie spendet der Haut intensive Feuchtigkeit und nährt sie.
  • Gereizte Haut erfährt sofortige Linderung.
  • Sie wirkt hautfestigend und mindert die Sichtbarkeit von Hautmakeln wie Dehnungsstreifen.
  • Sie duftet herrlich.
  • Sie hinterlässt keine Rückstände auf der Kleidung.

Welche Body Butter ist für Ihre Haut am Besten geeignet?

  • Sheabutter fördert die Regeneration der Hautzellen, verleiht der Haut Elastizität und Festigkeit.
  • Arganbutter verringert eine übermäßige Talgproduktion und mindert die Hauterscheinungen von Akne dank des hohen Anteils an Vitamin E und ungesättigten Fettsäuren.
  • Kakaobutter schützt die Haut vor Anzeichen von Hautalterung und beugt der Entstehung von Dehnungsstreifen vor.
  • Kokosbutter schützt den Körper vor freien Radikalen, macht die Haut geschmeidig und spendet intensiv Feuchtigkeit. Bei Sonnenbrand bietet Kokosbutter ideale Pflegeeigenschaften.

Wann sollte zu Body Butter gegriffen werden?

Sie können Ihre Haut jederzeit bei Bedarf mit Body Butter pflegen. Der ideale Zeitpunkt hierfür ist abends nach dem Duschen, wenn die Poren geöffnet sind und die Body Butter besser einziehen kann.

Entscheiden Sie sich für eine Body Butter für Dehnungsstreifen und Cellulite, eine festigende Mangobutter oder eine duftende Rosenbutter, die aus Rosenöl hergestellt ist! Beliebte Marken: Weleda, Purity Vision oder Ahava.

mehr weniger

Bestseller