Kokosöl

Wussten Sie, dass Kokosöl nicht nur zum Kochen da ist? Es eignet sich auch prima zur Gesichts-, Körper- und Haarpflege und ist reich an Vitaminen und Antioxidantien. Zudem wird es auch von empfindlicher oder ekzemanfälliger Haut gut vertragen. Erfahren Sie mehr über Kokosöl und seine großartige Wirkung!

Kokosöl für das Haar

Tragen Sie das Kokosöl wie eine Maske vor dem Haarewaschen auf und wickeln Sie das Haar in ein Handtuch. Geschädigtes, krauses, trockenes und brüchiges Haar erhält seinen Glanz zurück. Das Öl nährt die Haarfasern und verhindert, dass das Haar brüchig oder splissig wird. Nach dieser Anwendung lässt sich das Haar perfekt kämmen, ist geschmeidig und glänzt schön. Kokosöl ist auch eine reine Wohltat für die Kopfhaut. Es reduziert Haarausfall und befreit Sie zuverlässig von Haarschuppen.

Kokosöl für die Haut

Ihre Haut ist empfindlich und trocken? Oder plagen Sie Hautprobleme wie atopisches Ekzem oder Akne? Dann ist Kokosöl ein wertvoller Verbündeter für Sie! Es zieht gut in die Haut ein, hinterlässt keinen fettigen Film und macht die Haut wunderbar zart. Es eignet sich zudem wunderbar als Frostschutz und verhindert, dass die Haut austrocknet. Und das ist längst noch nicht alles! Das Kokosöl tut auch den Wimpern gut. Es verhindert, dass sie ausfallen, und unterstützt sie beim Wachsen. Es kann sogar als Make-up-Entferner eingesetzt werden.

Kokosöl für den Körper

Kokosöl ist ein wahres Wundermittel für den ganzen Körper. Diese natürliche Schönheitsquelle macht die Haut angenehm geschmeidig und spendet ihr viele Nährstoffe. Da es reich an Antioxidantien ist, wird es häufig auch nach dem Sonnenbad angewendet. Geheimtipp: Es hilft darüber hinaus, der Entstehung von Dehnungsstreifen während d

mehr weniger

Bestseller